• Mündener Str. 9-13
    34385 Bad Karlshafen

    +49 5672 / 181 - 0
    +49 5672 / 181 - 403

    Hotline: +49 800 / 18 163 60
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Mündener Str. 9-13
    34385 Bad Karlshafen

    +49 5672 / 181 - 0
    +49 5672 / 181 - 403

    Hotline: +49 800 / 18 163 60
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Mündener Str. 9-13
    34385 Bad Karlshafen

    +49 5672 / 181 - 0
    +49 5672 / 181 - 403

    Hotline: +49 800 / 18 163 60
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Mündener Str. 9-13
    34385 Bad Karlshafen

    +49 5672 / 181 - 0
    +49 5672 / 181 - 403

    Hotline: +49 800 / 18 163 60
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Mündener Str. 9-13
    34385 Bad Karlshafen

    +49 5672 / 181 - 0
    +49 5672 / 181 - 403

    Hotline: +49 800 / 18 163 60
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Mündener Str. 9-13
    34385 Bad Karlshafen

    +49 5672 / 181 - 0
    +49 5672 / 181 - 403

    Hotline: +49 800 / 18 163 60
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

Behandlungsspektrum

In der geriatrischen Rehabilitation werden Patienten behandelt, die nach einer akuten Erkrankung oder bei einer sich deutlich verschlechternden chronischen Erkrankung wieder Kräfte und Mut für die Zukunft sammeln sollen.

Ziel in der Geriatrie ist es, den Besonderheiten des älteren und vor allem des hochbetagten Patienten auf bestmögliche Weise gerecht zu werden. Das besondere Augenmerk gilt dabei den Problemen der Multimorbidität (Mehrfacherkrankungen) des älteren Patienten, die eine umfassende Betrachtung seines Gesundheitszustandes erforderlich macht. Der Erhalt und die Wiedergewinnung der Selbstständigkeit unserer Patienten stehen im Mittelpunkt der Bemühungen, damit eine Wiedereingliederung der Patienten in ihr angestammtes Wohnumfeld wieder möglich ist, ggf. mit einem speziellen häuslichen Hilfekonzept.

Die Krankheitsbilder der geriatrischen Patienten sind dabei sehr vielfältig. In jedem Falle hat aber die Erkrankung dazu geführt, dass die Patienten zum Entlassungszeitpunkt aus dem Akutkrankenhaus noch nicht wieder in der Lage sind, sich ausreichend selbständig im bisherigen Wohnumfeld zu versorgen. Folgende Erkrankungen bilden einen Schwerpunkt in ihrer Häufigkeit als

Rehabilitationsgrund:

  • Remobilisation nach Operationen von Knochenbrüchen, die überwiegend durch Stürze entstanden sind
  • Remobilisation nach Hüft-Endoprothesenversorgung
  • Remobilisation nach schweren Infekten und Sepsis
  • Remobilisation nach Herzoperationen oder Herzerkrankungen ohne Operation


Nicht selten sind unsere Patienten auch dialysepflichtig. Wir kooperieren dazu eng mit 3 Kliniken der Region.

Die rehabilitative Behandlung richtet sich nach den individuellen Möglichkeiten und Bedürfnissen. Sollten zusätzlich zu internistischen oder chirurgischen auch neurologische Defizite vorliegen, werden diese multiprofessionell mitbehandelt, um die Zielsetzungen zu erreichen.