• Mündener Str. 9-13
    34385 Bad Karlshafen

    +49 5672 / 181 - 0
    +49 5672 / 181 - 403

    Hotline: +49 800 / 18 163 60
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Mündener Str. 9-13
    34385 Bad Karlshafen

    +49 5672 / 181 - 0
    +49 5672 / 181 - 403

    Hotline: +49 800 / 18 163 60
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Mündener Str. 9-13
    34385 Bad Karlshafen

    +49 5672 / 181 - 0
    +49 5672 / 181 - 403

    Hotline: +49 800 / 18 163 60
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Mündener Str. 9-13
    34385 Bad Karlshafen

    +49 5672 / 181 - 0
    +49 5672 / 181 - 403

    Hotline: +49 800 / 18 163 60
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Mündener Str. 9-13
    34385 Bad Karlshafen

    +49 5672 / 181 - 0
    +49 5672 / 181 - 403

    Hotline: +49 800 / 18 163 60
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Mündener Str. 9-13
    34385 Bad Karlshafen

    +49 5672 / 181 - 0
    +49 5672 / 181 - 403

    Hotline: +49 800 / 18 163 60
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Mündener Str. 9-13
    34385 Bad Karlshafen

    +49 5672 / 181 - 0
    +49 5672 / 181 - 403

    Hotline: +49 800 / 18 163 60
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Mündener Str. 9-13
    34385 Bad Karlshafen

    +49 5672 / 181 - 0
    +49 5672 / 181 - 403

    Hotline: +49 800 / 18 163 60
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

Leitbild

Leitlinien der Klinik Carolinum

1. Rehabilitationsleistung

Im Mittelpunkt einer ganzheitlichen und interdisziplinär orientierten Rehabilitation steht der Mensch.
Auf der Basis unseres indikations- und krankheitsspezifischen Rehabilitationskonzeptes konzentriert sich unser Handeln auf die Verbesserung des Gesundheitszustandes der Patienten1, die Reduktion von Krankheitsfolgen und die soziale und berufliche Reintegration. Mit diesen Zielsetzungen sind die Erhöhung der individuellen Lebensqualität und die Ausbildung eines gesundheitsbewussten Lebensstils eng verknüpft. Das medizinisch-therapeutische Vorgehen orientiert sich an dem neuesten Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse.

Ausgehend von einer rehabilitationsorientierten und bedarfsgerechten Diagnostik erfolgt gemeinsam mit dem Patienten die Festlegung individueller und realitätsorientierter Therapieziele. Neben der medizinischen und therapeutischen Versorgung selbst werden dem Patienten Informationen und Verhaltenskompetenzen vermittelt, die insbesondere der Verbesserung des Krankheitsverständnisses und deren Bewältigung sowie der Vermittlung eines gesundheitsorientierten Bewusstseins im Sinne
einer Prävention dienen. Weitere Schwerpunkte des Behandlungsansatzes bilden die Koordinierung der adäquaten Weiterbehandlung und der Einbezug von Angehörigen. Als ein wichtiger Bestandteil unseres therapeutischen Handelns ist zudem die Nutzung der Sole als ortsspezifisches Heilmittel zu nennen.

Durch hochwertige Serviceleistungen, ein angenehmes Ambiente und eine persönliche Atmosphäre wollen wir den Erfolg unserer Leistungen aktiv unterstützen.

2. Patientenorientierung

Neben dem Rehabilitationserfolg stellt die Zufriedenheit der Patienten den zentralen Maßstab für die Qualität unserer Leistung dar.
Der Umgang mit Patienten ist im Carolinum durch Freundlichkeit, Aufmerksamkeit, Einfühlungsvermögen und Hilfsbereitschaft geprägt. Insbesondere älteren Patienten begegnen wir mit Rücksicht, Geduld und Toleranz.

Die Wahrung der Intimsphäre sowie die Einhaltung der Schweigepflicht gehören zu dem grundsätzlichen Selbstverständnis aller Mitarbeiter. Wertschätzung und Achtung werden durch respektvolles Auftreten und ein gepflegtes Äußeres unserer Mitarbeiter vermittelt.

3. Leistungsorientierung

Das gesamte Mitarbeiter-Team zeichnet sich durch ein hohes Maß an Engagement, Leistungsbereitschaft und fachliche Kompetenz aus.

Die langfristige Sicherstellung unseres Erfolges basiert auf der Identifikation aller Mitarbeiter mit der Einrichtung und dem Tätigkeitsbereich. Unsere Mitarbeiter begegnen den ihnen übertragenen Aufgaben mit Offenheit, Verantwortungsbewusstsein, Leistungsbereitschaft und Flexibilität. Durch ständige Aktualisierung und Verbesserung des fachlichen Wissens in Theorie und Praxis wird zudem die hohe fachliche Kompetenz auf Dauer sichergestellt.

4. Mitarbeiterorientierung und Führungsverhalten

Unsere Führungskräfte unterstützen das Engagement und die Leistungen der Mitarbeiter durch Anerkennung und Wertschätzung, Förderung der Eigenverantwortlichkeit sowie Bereitstellung adäquater Arbeitsbedingungen.

In ihrer Vorbildfunktion erarbeitet die Leitung des Carolinums Zielsetzungen, Zukunftsperspektiven und Visionen.
Ausgerichtet auf das Wohl der Klinik und der Mitarbeiter ist das konkrete Handeln der Leitung zielorientiert und zugleich flexibel. Unsere Führungskräfte unterstützen die hohe Identifikation der Mitarbeiter mit ihrer Einrichtung und ihre Zufriedenheit durch die Förderung eines positiven Betriebsklimas. Selbstständigkeit und Eigenverantwortlichkeit werden durch den aktiven Einbezug der Mitarbeiter in Entscheidungen und Entwicklungen erreicht. Orientiert an den Notwendigkeiten und Anforderungen der Einrichtung werden die Bedürfnisse und Wünsche des Einzelnen bei der Entscheidungsfindung berücksichtigt.

Dem Mitarbeiter werden Anerkennung und Wertschätzung entgegengebracht und eine angemessene und leistungsorientierte Honorierung gewährt. Durch das Angebot kontinuierlicher Fort- und Weiterbildungen fördert das Carolinum die fachliche Qualifikation.

Zudem wird ein Arbeitsumfeld geschaffen, das ergonomisch und aufgabengerecht ausgestattet ist, eine freundliche Atmosphäre ausstrahlt und eine ausreichende Arbeitssicherheit gewährleistet.

Das Führungsverhalten unserer Leitungskräfte zeichnet sich durch fachliche Kompetenz, vorbildliches Verhalten sowie durch einen konstruktiven Umgang mit Vorschlägen und Kritik aus.

5. Zusammenarbeit und Kommunikation

Die Zusammenarbeit ist durch einen kollegialen und respektvollen Umgang geprägt. Dieser begründet sich auf einer offenen, ehrlichen und konstruktiven Kommunikation.
Unsere Zusammenarbeit basiert auf einer zielorientierten Teamarbeit. Hierbei werden auch kontroverse Meinungen und Vorstellungen in die Entscheidungsfindung einbezogen. Zentrales Element unserer Zusammenarbeit ist die gegenseitige Anerkennung der Leistungen des Einzelnen am Gesamterfolg. Die Grundlage einer effektiven Zusammenarbeit bildet ein geregelter und zielgerichteter Informationsfluss innerhalb und zwischen den Abteilungen. Die Führungskräfte des Carolinums unterstützen diese Kommunikation durch ausreichende Information und Transparenz hinsichtlich wichtiger Entscheidungen und Entwicklungen. 

6. Wirtschaftlichkeit

Eine Säule des langfristigen Erfolgs des Carolinums ist das wirtschaftliche Denken und Handeln jedes Mitarbeiters unter verantwortungsbewusster, sinnvoller Ausschöpfung der vorhandenen Ressourcen.
Um die Konkurrenzfähigkeit des Carolinums und den Erhalt der Arbeitsplätze zu sichern, wird die Qualität der Leistungen sowie aller Strukturen und Prozesse ständig überprüft und verbessert. Den verantwortungsvollen Umgang mit den zur Verfügung stehenden Mitteln fördert die Einrichtung durch eine bereichsspezifische Kostentransparenz auf der Ebene jedes einzelnen Mitarbeiters.

Das Leistungsangebot orientiert sich an den spezifischen Anforderungen der Kostenträger und Partner.
Durch ein zukunftsorientiertes Handeln gewährleisten wir die ständige marktorientierte Weiterentwicklung, die Umsetzung neuer Leistungsangebote und die Gewinnung neuer Kunden. Dabei gilt es auch die Synergieeffekte der Klinik- und Seniorenangebote des Carolinums auszuschöpfen.

7. Qualitätsorientierung

Eine wesentliche Grundlage für ein hochwertiges Leistungsangebot ist die konsequente Qualitätsorientierung in Form einer fortlaufenden Qualitätssicherung und eines internen Qualitätsmanagementsystems.
Durch funktional ausgerichtete Arbeitsbereiche sowie einem den Anforderungen entsprechenden Personalbestand gewährleisten wir eine hohe Strukturqualität. Mit Hilfe eines internen Qualitätsmanagements werden klare Strukturen, Zuständigkeiten und Entscheidungswege sowie transparente Prozesse geschaffen und kontrolliert. Projektgruppen, Qualitätszirkel und Supervisionen beziehen die Mitarbeiter des Carolinums aktiv in die kontinuierliche Verbesserung der Strukturen und Abläufe ein.

Die Prüfung und Anpassung bestehender bzw. die Einführung neuer Konzepte, Verfahren und Strukturen ermöglichen eine ständige Qualitätsverbesserung. Dabei werden unter Zugrundelegung interner und externer Qualitätsstandards verschiedene Methoden der Qualitätssicherung eingesetzt. Zusätzliche Informationen für den Verbesserungsprozess liefern ein Beschwerdemanagement und ein Vorschlagswesen. Ergänzt werden diese Maßnahmen durch die Beteiligung an wissenschaftlichen Studien sowie eine aktive Teilnahme der Führungskräfte an Tagungen und Kongressen. Durch die Qualitätsmaßnahmen im Carolinum wird das Qualitätsbewusstsein unserer Mitarbeiter gefördert.

8. Kooperationen und Netzwerke
 
Um eine qualitativ hochwertige und ökonomische Leistungserbringung zu gewährleisten, werden Kooperationen und vernetzte Strukturen mit Kostenträgern sowie Partnern des Gesundheitswesens angestrebt und umgesetzt.

Das Carolinum versteht sich als ein kompetenter und zuverlässiger Partner für Kostenträger, einweisende Ärzte und Krankenhäuser. Gegenüber ihren Lieferanten ist die Einrichtung ein zuverlässiger Vertragspartner.

9. Außendarstellung

Eine aktive Öffentlichkeitsarbeit fördert den Bekanntheitsgrad des Carolinums und versorgt Interessenten, Kooperationspartner sowie die breite Öffentlichkeit mit einrichtungs- und fachbezogenen Informationen.
 
Mit modernen Methoden des Marketings gilt es, das positive Image des Carolinums stetig zu erhöhen und aktuell über das Leistungsangebot der Einrichtung zu informieren.

10. Regionale Einbindung

Als Anbieter von Gesundheitsleistungen übernimmt das Carolinum Mitverantwortung für die Region.
Neben der Aufgabe als Arbeitgeber und Imageträger für die Region übernimmt die Einrichtung auch eine aktive Rolle beim Aufbau neuer Vernetzungsstrukturen.

11. Umgang mit der Umwelt

Das Carolinum verpflichtet sich zu einem schonenden Umgang mit der Umwelt und den natürlichen Ressourcen.
Eine sparsame Nutzung natürlicher Ressourcen, eine Vermeidung von Abfällen bzw. deren umweltgerechte Entsorgung stehen im Mittelpunkt des bewussten Umgangs mit der Umwelt. Unterstützt wird dies durch die aktive Förderung des Umweltverständnisses bei Mitarbeitern und Patienten.