Philosophie

Unsere Philosophie

Jede Form von Psychotherapie muss der Komplexität des menschlichen Lebens Rechnung tragen. Dieser komplexen Sicht wird am ehesten eine systembezogene Betrachtungsweise gerecht.

Jede Erkrankung kann demnach aus einem bio-psycho-sozialen Standpunkt betrachtet werden. Effektive Therapieverfahren greifen auf allen drei Ebenen. Dabei ist weniger wichtig welcher Schule welche Methode angehört. Eine therapeutisch sinnvolle Veränderung kann auf mehreren Wegen erreicht werden.

Wissenschaftliche Studien legen nahe, dass bestimmte Wirkfaktoren für den Erfolg der Therapie besonders bedeutsam sind. Neben einer guten therapeutischen Allianz ist in diesem Kontext vor allem aktive Hilfe zur Problembewältigung und Problemklärung zu nennen. Schulübergreifend darf in unserer Klinik die »Allgemeine Psychotherapie« als eine wissenschaftlich fundierte klinische Psychotherapie im Sinne einer z.T. bereits verwirklichten Vision gelebt werden.

Die Therapeuten verschiedener Schulen erarbeiten gemeinsam in einer kollegial-pragmatischen Atmosphäre die individuellen Behandlungsschritte.