Kontakt & Anreise

Dr. Ebel Fachkliniken GmbH & Co.
Klinik Bergfried Saalfeld KG
Zum Fuchsturm 20
07318 Saalfeld

Telefon +49 3671 / 593-0
Telefax +49 3671 / 593-510
E-Mail: klinik(at)klinik-bergfried.de

Anreise

Die Dr. Ebel Fachklinik „Klinik Bergfried Saalfeld“ liegt wunderschön am Rande des Thüringer Waldes auf einem Hügel oberhalb der Stadt Saalfeld in unmittelbarer Nähe eines denkmalgeschützten Kurparks, dessen Mittelpunkt die traditionsreiche „Villa Bergfried“ bildet. Die Klinik befindet sich außerhalb des Ortskernes, der in gut 30 Gehminuten erreichbar ist. Der Bahnhof Saalfeld liegt ca. 3 km entfernt. Direkt vor der Klinik befindet sich eine Haltestelle des Öffentlichen Nahverkehrs. Busse verkehren regelmäßig zwischen Klinik, Stadtzentrum und Bahnhof.

Mit dem PKW

Aus Süden:
über die A 9,  Abfahrt Triptis, auf der B 281 über Pößneck nach Saalfeld oder
über die A 9,  Abfahrt Bad Lobenstein, auf der L 1099 nach Leutenberg, danach auf der B 85 nach Saalfeld über die A 73, Abfahrt Eisfeld, auf der B 281 über Neuhaus a. Rw. nach Saalfeld

Aus Westen: 
über die A 4, Erfurter Kreuz auf die A 71 Richtung Schweinfurt, Abfahrt Arnstadt-Süd, über Stadtilm nach Rudolstadt, dort auf die B 85 bis nach Saalfeld  

Aus Osten: 
über die A 4, Abfahrt Jena Göschwitz, auf der B 88 über Rudolstadt und dann auf der B 85 nach Saalfeld

Aus Norden: über die A 9, Abfahrt Triptis, auf der B 281 über Pößneck nach Saalfeld

Zum Routenplaner

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Der Bahnhof Saalfeld wurde zu einem modernen Fernverkehrsbahnhof ausgebaut, welcher über barrierefreie Zugänge verfügt. Saalfeld ist ein direkter Haltepunkt im Streckennetz des DB-Fernverkehres (ICE Strecke Hamburg – München, IC Berlin – München, Franken – Thüringen – Express) und verfügt über eine gute Anbindung an den Regionalverkehr.

In unmittelbare Nähe des Hauptbahnhofes befindet sich der Busbahnhof Saalfeld. Die Buslinie D verkehrt direkt zwischen Bahnhof und Klinik (Haltepunkt vor Klinik).

Buchen Sie hier Ihr Bahnticket!