Männerprogramm

von Männern für Männer

Noch immer stellen Männer in psychosomatisch-psychiatrischen Behandlungssetting eine Minderheit dar. Ebenso sind spezifische Behandlungsangebote für Männer noch unterrepräsentiert.
Männer bringen häufig andere Themen mit in die psychosomatische Rehabilitation, die sie zum Teil auch besser in einer Gruppe mit anderen Männern und männlichen Therapeuten bearbeiten können. Solche Themen wären z.B.:

  • Männliche Identität und Rollenverständnis
  • Selbstwertprobleme
  • Auseinandersetzung mit Vorbildern
  • Umgang mit Angst und Depression
  • Beziehung zu den Eltern
  • Probleme in der Sexualität
  • Versagensängste im Beruf
  • Beziehung und Partnerschaft
  • Aufbau eines besseren Emotionalen Wohlbefindens

Deshalb bieten wir ein Angebot für Männer, die sich im geschützten Rahmen mit sich selbst auseinandersetzen und austauschen möchten. Ein multiprofessionelles Team, bestehend aus männlichen Therapeuten aus dem Bereichen Psychologie, Körpertherapie, Physio- und Ergotherapie bietet ein umfassendes Fachprogramm mit folgenden Bausteinen an:

  • Psychotherapeutische Gesprächsgruppe
  • Körpertherapeutisch orientiertes Angebot mit erlebnisorientierten Anteilen, z.B. Bogenschießen
  • Genussgruppe
  • Sporttherapie
  • Entspannungsverfahren
  • Lehrküche