• Am Stinthorn 42
    14476 Potsdam

    +49 33208 / 56-0
    +49 33208 / 56-656

    Hotline: +49 800 / 5660800
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Am Stinthorn 42
    14476 Potsdam

    +49 33208 / 56-0
    +49 33208 / 56-656

    Hotline: +49 800 / 5660800
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Am Stinthorn 42
    14476 Potsdam

    +49 33208 / 56-0
    +49 33208 / 56-656

    Hotline: +49 800 / 5660800
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Am Stinthorn 42
    14476 Potsdam

    +49 33208 / 56-0
    +49 33208 / 56-656

    Hotline: +49 800 / 5660800
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Am Stinthorn 42
    14476 Potsdam

    +49 33208 / 56-0
    +49 33208 / 56-656

    Hotline: +49 800 / 5660800
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Am Stinthorn 42
    14476 Potsdam

    +49 33208 / 56-0
    +49 33208 / 56-656

    Hotline: +49 800 / 5660800
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Am Stinthorn 42
    14476 Potsdam

    +49 33208 / 56-0
    +49 33208 / 56-656

    Hotline: +49 800 / 5660800
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Am Stinthorn 42
    14476 Potsdam

    +49 33208 / 56-0
    +49 33208 / 56-656

    Hotline: +49 800 / 5660800
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Am Stinthorn 42
    14476 Potsdam

    +49 33208 / 56-0
    +49 33208 / 56-656

    Hotline: +49 800 / 5660800
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

Trauer

In der Heinrich-Heine-Klinik hat die Behandlung von Trauer eine lange Tradition.  Es wird dabei berücksichtigt, dass Trauer viele Facetten und Ausprägungen haben kann. In unserer Trauergruppe besteht natürlich kein Zwang, über eigene Verlusterfahrungen zu sprechen, jedoch die Möglichkeit sich mit Menschen auszutauschen, die ein ähnliches Schicksal erlitten haben.

Trauer ist eine nachvollziehbare Reaktion auf den schwerwiegenden Verlust eines geliebten Menschen. Sie ist von großer Gedrücktheit, Freudlosigkeit, Mutlosigkeit und depressiven Verstimmungen begleitet.

Wie Trauer erlebt und nach außen getragen wird, hängt entscheidend von der Kultur ab und ist häufig auch religiös geprägt. Das Erleben einer großen Bandbreite an Gefühlen von Verzweiflung, Wut oder sogar Gefühllosigkeit ist individuell verschieden und kann unterschiedlich lange andauern. Trauer ist zunächst keine krankhafte Störung.

Wenn nach dem auslösenden Ereignis die Trauer durch die Stärke der Belastung zu dauerhaften psychosozialen Einschränkungen führt, kann als Reaktion ein behandlungsbedürftiges seelisches Leiden entstehen, sodass der Betroffene Schwierigkeiten hat, die Situation ohne Hilfe von außen zu bewältigen. Trauer führt zudem häufig in die soziale Isolation, da sie tabuisiert wird und im sozialen Umfeld Unsicherheiten im Umgang mit Trauernden bestehen.