• Am Stinthorn 42
    14476 Potsdam

    +49 33208 / 56-0
    +49 33208 / 56-656

    Hotline: +49 800 / 5660800
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Am Stinthorn 42
    14476 Potsdam

    +49 33208 / 56-0
    +49 33208 / 56-656

    Hotline: +49 800 / 5660800
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Am Stinthorn 42
    14476 Potsdam

    +49 33208 / 56-0
    +49 33208 / 56-656

    Hotline: +49 800 / 5660800
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Am Stinthorn 42
    14476 Potsdam

    +49 33208 / 56-0
    +49 33208 / 56-656

    Hotline: +49 800 / 5660800
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Am Stinthorn 42
    14476 Potsdam

    +49 33208 / 56-0
    +49 33208 / 56-656

    Hotline: +49 800 / 5660800
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Am Stinthorn 42
    14476 Potsdam

    +49 33208 / 56-0
    +49 33208 / 56-656

    Hotline: +49 800 / 5660800
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Am Stinthorn 42
    14476 Potsdam

    +49 33208 / 56-0
    +49 33208 / 56-656

    Hotline: +49 800 / 5660800
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Am Stinthorn 42
    14476 Potsdam

    +49 33208 / 56-0
    +49 33208 / 56-656

    Hotline: +49 800 / 5660800
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Am Stinthorn 42
    14476 Potsdam

    +49 33208 / 56-0
    +49 33208 / 56-656

    Hotline: +49 800 / 5660800
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

Krisensituationen: Anpassungsstörungen, Akute Belastungsreaktion

Täglich sind wir belastenden Situationen ausgesetzt. Wie wir damit umgehen, ist so unterschiedlich wie die Menschen selbst. Überfordert eine Krisensituation die Belastbarkeit eines Menschen, kann es zu Anpassungsstörungen kommen.

Anpassungsstörungen treten zeitnah (1-3 Monate) zu einer bestimmten, belastenden Situation oder einer Ansammlung belastender Situationen auf und dauern maximal 2 Jahre an.

Zustände subjektiver und emotionaler Beeinträchtigung mit Auswirkungen auf das Sozialverhalten und die Leistungsfähigkeit können nach entscheidenden Lebensveränderungen (Trennung, Elternschaft, Pensionierung, Trauerfall etc.) oder nach belastenden Lebensereignissen (wie z.B. Flucht, Unfall, Raub, Naturkatastrophen), wie auch schwerer körperlicher Erkrankung (wie z.B. Krebs, Herzinfarkt, Multiple Sklerose, Schlaganfall) auftreten.

Sowohl psychische als auch körperliche Beschwerden können die Folge sein. Die psychische Symptomatik von Anpassungsstörungen reicht von Depression, Angst, Leere, Gedankenkreisen bis hin zu Reizbarkeit und Aggression.

Im therapeutischen Gespräch wird versucht, den zeitlichen Zusammenhang zwischen dem belastenden Ereignis und dem Auftreten der Störung festzustellen. Dabei beachtet der Therapeut bei der betreffenden Person auch einen inhaltlichen und emotionalen Bezug zwischen der Belastung und der Reaktion.