• Carolinum Seniorenwohnsitz

    Mündener Str. 9-13
    34385 Bad Karlshafen

    +49 5672 / 181 - 0
    +49 5672 / 181 - 403

    Hotline: +49 800 / 18 163 60
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Mündener Str. 9-13
    34385 Bad Karlshafen

    +49 5672 / 181 - 0
    +49 5672 / 181 - 403

    Hotline: +49 800 / 18 163 60
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Mündener Str. 9-13
    34385 Bad Karlshafen

    +49 5672 / 181 - 0
    +49 5672 / 181 - 403

    Hotline: +49 800 / 18 163 60
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Mündener Str. 9-13
    34385 Bad Karlshafen

    +49 5672 / 181 - 0
    +49 5672 / 181 - 403

    Hotline: +49 800 / 18 163 60
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

  • Mündener Str. 9-13
    34385 Bad Karlshafen

    +49 5672 / 181 - 0
    +49 5672 / 181 - 403

    Hotline: +49 800 / 18 163 60
    kostenlos aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunk abweichend)

    Anfahrt

Helfen ist gut, kompetent helfen ist besser

Im Seniorenwohnsitz Carolinum werden Sie zum Seniorenbegleiter

Bad Karlshafen. Das Team vom Seniorenwohnsitz Carolinum bietet in der Zeit vom 21.11-23.11.2018 den jährlichen Kurs zum Seniorenbegleiter an. Dieses kostenlose Angebot, inklusive Verpflegung, richtet sich an alle, die unerwartet einen pflegenden Angehörigen betreuen oder einfach interessiert sind die Gewohnheiten und Bedürfnisse älterer und kranker Menschen näher kennenzulernen.

Der 3-tägige Kurs vermittelt unter anderem die wichtigsten Grundlagen im Bereich der

Kommunikation, informiert über körperliche Veränderungen im Alter, befasst sich mit Ernährungsformen und gibt Antwort auf medizinische sowie rechtliche Fragen. Ein weiterer

Schwerpunkt des Schulungskonzeptes ist die Betreuung und Begleitung von pflegebedürftigen

Menschen. Des Weiteren lernen Sie während der Schulungsmaßnahme die verschiedenen Berufsgruppen im Pflege- und Betreuungsbereich kennen.

Seniorenbegleiter helfen sehr individuell in den verschiedensten Lebenslagen. Das kann eine praktische Hilfe sein, wenn es z. B. darum geht, gemeinsam einzukaufen, zum Arzt zu gehen, die

Post zu erledigen oder Angehörige von Menschen mit einer Demenzerkrankung zu entlasten.

Für diese Tätigkeit werden die Teilnehmer in diesem Kurs geschult.

Der Lehrgang umfasst einen theoretischen Teil von 21 Unterrichtsstunden. Ein weiterer Bestandteil der Schulung ist das freiwillige 30-stündige Praktikum im Bereich der Betreuung.

Spezifische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Interesse an alten- und pflegebedürftigen

Menschen, Geduld, Einfühlsamkeit und Toleranz gegenüber unterschiedlichen Lebensweisen ist

Voraussetzung.

Nähere Informationen zu den Inhalten sowie Ihre Anmeldung unter E-Mail

seniorenverwaltung@carolinum.com oder Tel.: 05672-181533.

Schönes Sommerfest im Seniorenwohnsitz Carolinum

Vergangenen Sonntag, den 29.07.2018, durften wir mit unseren Bewohnern, Angehörigen, Gästen und Freunden des Hauses ein gelungenes Sommerfest bei herrlichem Wetter und hochsommerlichen Temperaturen feiern.

Ein ganz besonderes Highlight war in diesem Jahr der Kinderflohmarkt im Sinnesgarten des Carolinums. Das Angebot war vielfältig, angefangen von Puppen, Spielzeug, DVD´s über Bücher bis hin zur Kinderbekleidung und vieles mehr. Angeboten wurde alles, was die Kinder selbst nicht mehr benötigen oder bereits herausgewachsen sind. Bei Kaffee und frisch gebackenen Waffeln sowie erfrischenden Getränken, ließen es sich die Bewohner und Gäste gut gehen. Für diejenigen, die es herzhafter mochten, gab es Backschinken, verschiedene Salate und leckere Bratwürstchen vom Grill. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von der Kurkapelle Bad Karlshafen. Selbst die kleinsten Besucher hatten an diesem Tag reichlich Spaß und verwandelten sich beim Kinderschminken in wilde Kreaturen oder fantasievolle Fabelwesen. Des Weiteren konnten sich die Kinder an der Hüpfburg sowie beim Dosenwerfen so richtig austoben und bei jedem Glückswurf eine Tüte Süßigkeiten erzielen.

Wir möchten uns, an dieser Stelle bei allen Mitarbeitern, Gästen und Mitwirkenden für das gelungene Fest ganz herzlich bedanken!

Weihnachtsmarkt Carolinum

Ein ganz besonderer Weihnachtsmarkt

Bad Karlshafen, 10.12.2017 – Trotz des starken Wettereinbruchs fand auch in diesem Jahr im Carolinum der beliebte Weihnachtsmarkt statt. Einige Aussteller kamen sogar eigens von weit weg angereist, nur um im Carolinum mit dabei zu sein. Schon vor dem Haus lockte der Duft frischer Waffeln, Rostbratwürstchen, Glühwein und Kinderpunsch einige Besucher auf den Weihnachtsmarkt. Das Besondere des Weihnachtsmarktes in Bad Karlshafen ist, dass er nicht wie sonst üblich im Freien, sondern im Haus stattfindet. Drinnen ist es schön warm und unabhängig vom Wetter ist der Weihnachtsmarkt besonders für ältere Besucher gut zu erreichen. Dies ist einer der Gründe, warum viele Bewohner des Seniorenwohnsitzes und die Rehabilitationspatienten diesen Weihnachtsmarkt gerne besuchen. Aber auch für die Anbieter ist dieser Weihnachtsmarkt immer etwas Besonderes. „Hier komme ich immer wieder gerne hin. Dieser Weihnachtsmarkt ist so gemütlich und familiär. Ganz anders, als auf den großen Weihnachtsmärkten“, hörte man des Öfteren sagen. Das helle Strahlen der Lichterketten, weihnachtliche Leckereien und viele verschiedene Stände haben das Carolinum in einen gemütlichen Weihnachtsmarkt verwandelt. Weihnachtsdekorationen aller Art, Kissen, Deckchen, Lampen, selbstgehäkelte Socken, Bücher, Taschen, individuelle Grußkarten, Puppen, Kissen, selbstgebackene Plätzchen und Schmuck sorgten für ein großes Angebot. Zusätzlich wurden edle Weine, Liköre, verschiedene Teesorten, Honig und Wurstspezialitäten zum Kaufen und Probieren angeboten. Die Weser-Therme informierte über ihre Angebote und brachte die Salzfee mit, die Salz-Märchen an alle Kinder verteilte. Auch am Spinnrad gab es eine Vorführung. Eltern hatten die Möglichkeit mit ihren Kindern zu basteln oder die freie Zeit während des Bastelns zu nutzen, um sich in Ruhe an den Ständen umschauen zu können. WUPIs Musikexpress rundete mit alt bekannten Weihnachtsliedern die weihnachtliche Atmosphäre ab.

„Ein toller Tag, eine tolle Veranstaltung“, war an vielen Ständen zu hören. Das Carolinum bedankt sich recht herzlich bei allen Teilnehmern, Anbietern und Helfern, die zu diesem gelungenen Nachmittag beigetragen haben. Der Weihnachtsmarkt im Carolinum in Bad Karlshafen wird sicher auch im nächsten Jahr wieder ein großer Anziehungspunkt sein.

Helfen ist gut, kompetent helfen ist besser

Im Seniorenwohnsitz Carolinum werden Sie zum Seniorenbegleiter

Bad Karlshafen. Das Team vom Seniorenwohnsitz Carolinum bietet in der Zeit vom 15.11-17.11.2017 den jährlichen Kurs zum Seniorenbegleiter an. Dieses kostenlose Angebot, inklusive Verpflegung, richtet sich an alle, die unerwartet einen pflegenden Angehörigen betreuen oder einfach interessiert sind die Gewohnheiten und Bedürfnisse älterer und kranker Menschen näher kennenzulernen.

Der 3-tägige Kurs vermittelt unter anderem die wichtigsten Grundlagen im Bereich der Kommunikation, informiert über körperliche Veränderungen im Alter, befasst sich mit Ernährungsformen und gibt Antwort auf medizinische sowie rechtliche Fragen. Ein weiterer Schwerpunkt des Schulungskonzeptes ist die Betreuung und Begleitung von pflegebedürftigen Menschen. Des Weiteren lernen Sie während der Schulungsmaßnahme die verschiedenen Berufsgruppen im Pflege- und Betreuungsbereich kennen.

Seniorenbegleiter helfen sehr individuell in den verschiedensten Lebenslagen. Das kann praktische Hilfe sein, wenn es z. B. darum geht, gemeinsam einzukaufen, zum Arzt zu gehen, die Post zu erledigen oder Angehörige von Menschen mit einer Demenzerkrankung zu entlasten. Für diese Tätigkeit werden die Teilnehmer in diesem Kurs geschult.

Der Lehrgang umfasst einen theoretischen Teil von 21 Unterrichtsstunden. Ein weiterer Bestandteil der Schulung ist das freiwillige 30-stündige Praktikum im Bereich des psychosozialen Dienstes. Der Lehrgang schließt mit einer Lernkontrolle sowie mit einem anerkanntem Zertifikat ab. Spezifische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Interesse an alten- und pflegebedürftigen Menschen, Geduld, Einfühlsamkeit und Toleranz gegenüber unterschiedlichen Lebensweisen ist Voraussetzung.

Nähere Informationen zu den Inhalten sowie ihre Anmeldung unter E-Mail  seniorenverwaltung@carolinum.com oder Tel.: 05672-181533

Gut behütet unterwegs

Tagesausflüge der Senioren vom Carolinum

Bad Karlshafen. Es muss nicht immer gleich die Kreuzfahrt sein – auch Tagesausflüge in der Umgebung bringen Farbe in den Alltag und sind bei den Senioren sehr beliebt.
Mit qualifizierten Betreuern können die Bewohner vom Carolinum unbesorgt an schönen Aktivitäten außerhalb der eigenen vier Wände teilnehmen.
Einmal im Monat startet der Seniorenwohnsitz Carolinum in Bad Karlshafen zu einer Tagestour mit dem hauseigenen Carolinum-Bus. Acht bis elf Bewohnerinnen und Bewohner sind meistens dabei. Durch die kleinen Gruppen sind die Atmosphäre bei den Fahrten familiär, was die Senioren sehr schätzen. "Gemeinsam  besuchen wir schöne Landschaften und besichtigen traditionelle Handwerksbetriebe, Museen sowie andere Sehenswürdigkeiten“ erzählt Herr Busse, Pflegedienstleiter vom Carolinum. „Ganz wichtig ist auch immer die Einkehr in stimmungsvolle Restaurants und Cafés. Wir gehen individuell auf die Senioren ein. Dadurch fühlen sie sich immer gut betreut“, fährt Herr Busse weiter fort.
"Ein wichtiges Kriterium bei den Ausflügen ist nicht zuletzt die Anzahl der Begleitpersonen, denn Tagesausflüge bedeuten für die Senioren einen langen, manchmal auch anstrengenden Tag. Deshalb fahren bei uns neben dem Fahrer pro Bus immer zwei Begleitpersonen mit. So können wir jeden Einzelnen während der gesamten Tour im Auge behalten“, so Herr Busse. Die Mitarbeiter gehen auf individuelle Befindlichkeiten ein und kümmern sich um das leibliche Wohl der Bewohner.
Im vergangenen Monat führte es die Senioren u.a. zum Schmetterlingspark nach Uslar und in den Tierpark nach Sababurg. Auch dort gab es vielerlei neue Eindrücke. Die blau-orangen Bananenfalter Caligo atreus, die transparenten großen und kleinen Glasflügler aus Südamerika, die vielfarbigen Schwalbenschwänze aus Malaisia, Philippinen und Indonesien, die "grünen Kolibris" von der Insel Marinduque und nicht zu letzt die wunderschönen Schillerfalter aus Afrika. Winzig kleine Raupen fressen an den Ficus logifolium die sich bald zu zu golden schimmernden fast kugelförmigen Puppen verwandeln werden. Auch gibt es Würzfeigen, Lianen, Orchideen und Farne. Sie alle bestimmen das Bild. Der Schmetterlingspark ist ganz auf den tropischen Regenwald ausgerichtet. Hunderte von frei fliegenden Schmetterlingen umflogen die Bewohner. Bei den Bewohnern wurden so einige Erinnerungen von früher geweckt. Schlechtes Wetter gibt es bei den Senioren nicht. So ist bereits jetzt schon für den 11. Oktober eine Fahrt zum Kürbishof nach Borgentreich geplant. Dort gibt es eine Kürbisführung mit anschließendem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und natürlich Kürbiskuchen.
Im Seniorenwohnsitz Carolinum in Bad Karlshafen werden 92 pflegebedürftige Menschen betreut, vollstationär sowie in Kurzzeit- und Verhinderungspflege. Liebevolle Betreuung und eine familiäre Atmosphäre stehen beim Seniorenwohnsitz Carolinum im Mittelpunkt.

Mittelalterliches Sommerfest

im Seniorenwohnsitz Carolinum

Bad Karlshafen. Super Stimmung bei den Senioren - unter dem Motto „Mittelalter“ hat im Juli das alljährliche Sommerfest im Seniorenwohnsitz Carolinum stattgefunden. Der „Garten der Sinne“ war mit Zelten, Lammfellen und Fackeln schön und mittelalterlich geschmückt. Bewohner, Mitarbeiter und zahlreiche Besucher erlebten einen bunten und abwechslungsreichen Tag. Nach einer Eröffnungsrede in mittelalterlicher Sprache stieß der Spielmann eine Fanfare aus und es konnte losgehen. Die Freyschar zu Bokenrode zeigte spektakuläre Schwertkämpfe und in ihrer „Knappenschule“ konnten die Kinder eine Menge lernen. Zusätzlich zu den zwei Showauftritten wurden fleißige Buben und Mägde zu Knappen der Freyschar ausgebildet. Sogar die "Großen" waren mit dabei. „So eine Show habe ich noch nie gesehen“, so eine Bewohnerin des Seniorenwohnsitzes Carolinum. Auch der Gaumen kam nicht zu kurz. Zum Mittagessen ließen sich Bewohner und Gäste ein deftiges und abwechslungsreiches „Rittermahl“ aus der hauseigenen Küche schmecken und zum Kaffee gab es selbstgebackene Waffeln. Die fröhliche Stimmung ließ das Fest zu einem Erfolg werden. Der Seniorenwohnsitz Carolinum freut sich über das gut besuchte Fest und hofft, den ein oder anderen bald wieder begrüßen zu dürfen.

Ausgezeichnete Lebensqualität im Seniorenwohnsitz Carolinum

Bad Karlshafen. Zum wiederholten Male hat sich der Seniorenwohnsitz Carolinum für die Überprüfung durch ehrenamtliche Gutachter/- innen angemeldet und erfolgreich mit dem Qualitätssiegel „Grüner Haken“ bestanden. Das Qualitätssiegel „Grüner Haken“ ergänzt die Pflegenoten des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK), indem es bei der Überprüfung um die Lebensqualität in der Einrichtung geht. Es gibt 120 zu prüfende Kriterien, die nach wissenschaftlichen Gesichtspunkten erarbeitet sind und kontinuierlich angepasst werden. Sie sind unterteilt in die Kategorien Selbstbestimmung, Teilhabe und Menschenwürde. Der Grüne Haken wird nur an Einrichtungen vergeben, die in jeder Kategorie mindestens 80 Prozent der Kriterien erfüllen.

Die freiwillige Zertifizierung spornt uns an und zeigt uns das Verbesserungspotenzial unserer Einrichtung sehr genau. Nur so können wir uns positiv weiterentwickeln und zu einer möglichst guten Lebensqualität unserer Bewohnerinnen und Bewohner beitragen. Der Grüne Haken ist auch eine gewisse Anerkennung, die uns zeigt, dass sich unsere Bewohner wohl fühlen.

Pflegereform - Was ändert sich im neuen Jahr?

Zum Jahreswechsel tritt eine umfassende Pflegereform in Kraft. Die bisherigen drei Pflegestufen sind dann Geschichte: Ab 1. Januar werden die Bedürftigkeit und der individuelle Hilfebedarf in fünf "Pflegegrade" eingeteilt. Neu dabei ist, dass auch Menschen mit geistigen und psychischen Einschränkungen in die Leistungen der Kassen einbezogen sind.

Nachfolgend ein Bericht vom Bayrischen Fernsehen:

Wie Delfine mit Fell: Alpakas helfen bei Häuslicher Krankenpflege Oberweser

Oedelsheim/Bad Karlshafen. Da staunt man nicht schlecht, wenn plötzlich zwei kleine Kamele – genauer gesagt: Alpakas – aus dem Fahrstuhl im Bad Karlshäfer Carolinum steigen.
(Ein Bericht von der HNA)

Ein paar Schritte weiter tönt „El Condor Pasa“ durch den Flur und im Gemeinschaftsraum angekommen, begrüßt ein älterer Herr die beiden exotischen Tiere in Poncho und andinem Hut. Wenn Lucky und Bubi den Seniorenbereich des Kurhauses besuchen, ist gute Stimmung garantiert – und anscheinend auch südamerikanisches Flair. Eine Stunde ist nun füttern, streicheln, schmusen oder einfach nur mit ihnen reden angesagt. Das kommt bei allen gut an.

Vorsichtig und einfühlsam

Seit fast drei Jahren gehören die beiden Wallache zum Team der Häuslichen Krankenpflege Oberweser. Zu Hause sind sie bei Geschäftsführer Armin Jakobi, der in Heisebeck eine vierköpfige Herde hält. Auf die besonderen Tiere aus den Anden kam er vor allem wegen ihrer sehr zurückhaltenden Art: „Mit Hunden haben viele schlechte Erfahrungen gemacht. Ponys und Esel sind oft sehr fordernd und stupsen auch mal. Alpakas hingegen sind überaus vorsichtig und einfühlsam. So etwas wie Delfine mit Fell“, erläutert er seine Beweggründe.
Bisher wurde er nicht enttäuscht: Ob bei ihren regelmäßigen Besuchen im Rehabilitationszentrum Lippoldsberg oder wie jüngst in Bad Karlshafen – die beiden Paarhufer bestechen stets mit ihrer Liebenswürdigkeit. Ob Treppe, Fahrstuhl oder enge Zimmer, Lucky und Bubi folgen treu ihren Führern, ohne zu bocken oder etwa zu spucken.

„Natürlich ist irgendwann eine Grenze erreicht. Wenn sie keine Lust mehr haben, geht nichts mehr und dann brechen wir auch ab“, sagt Simone Schnadhorst, die mit Sabine Schlaf das Alpaka-Team der Einrichtung bildet. Um ihre Schützlinge zu locken, werden Futter und Leckerlis eingesetzt. „Äpfel mögen sie sehr gerne, das zieht immer“, erklärt Kollegin Schlaf.

Nachdem im Aufenthaltsraum viele Gelegenheit hatten, die beiden zu liebkosen, geht es in die Zimmer zu den Bettlägerigen. Einige der Bewohner sind so stark eingeschränkt, dass selbstständige Bewegungen unmöglich sind. So auch bei einer älteren Dame, wo Lucky sanft mit seiner weichen Nase an der Hand schnuppert – eine Berührung, die bei Schlaganfallpatienten schon einiges bewirken kann. 

Doch unmittelbarer Kontakt ist nicht mal nötig: Allein das Anschauen der großen dunklen Augen und ihre summenden Laute haben schon eine Wirkung. Die hat auch viel mit Ruhe zu tun, denn hektisch wirken Alpakas selten. Sie bestechen durch ihre angenehme unaufdringliche Art.

Seniorenbegleiter 16.11-18.11.2016

Helfen ist gut, kompetent helfen ist besser Im Seniorenwohnsitz Carolinum werden Sie zum Seniorenbegleiter

Bad Karlshafen. Das Team vom Seniorenwohnsitz Carolinum bietet in der Zeit vom 16.11-18.11.2016 den jährlichen Kurs zum Seniorenbegleiter an. Dieses kostenlose Angebot, inklusive Verpflegung, richtet sich an alle, die unerwartet einen pflegenden Angehörigen betreuen oder einfach interessiert sind die Gewohnheiten und Bedürfnisse älterer und kranker Menschen näher kennenzulernen.
Der 3-tägige Kurs vermittelt unter anderem die wichtigsten Grundlagen im Bereich der Kommunikation, informiert über körperliche Veränderungen im Alter, befasst sich mit Ernährungsformen und gibt Antwort auf medizinische sowie rechtliche Fragen. Ein weiterer Schwerpunkt des Schulungskonzeptes ist die Betreuung und Begleitung von pflegebedürftigen Menschen. Des Weiteren lernen Sie während der Schulungsmaßnahme die verschiedenen Berufsgruppen im Pflege- und Betreuungsbereich kennen.
Seniorenbegleiter helfen sehr individuell in den verschiedensten Lebenslagen. Das kann praktische Hilfe sein, wenn es z. B. darum geht, gemeinsam einzukaufen, zum Arzt zu gehen, die Post zu erledigen oder Angehörige von Menschen mit einer Demenzerkrankung zu entlasten. Für diese Tätigkeit werden die Teilnehmer in diesem Kurs geschult.
Der Lehrgang umfasst einen theoretischen Teil von 14 Unterrichtsstunden. Ein weiterer Bestandteil der Schulung ist das freiwillige 30-stündige Praktikum im Bereich des psychosozialen Dienstes. Der Lehrgang schließt mit einer Lernkontrolle sowie mit einem anerkanntem Zertifikat ab. Spezifische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Interesse an alten- und pflegebedürftigen Menschen, Geduld, Einfühlsamkeit und Toleranz gegenüber unterschiedlichen Lebensweisen ist Voraussetzung.
Nähere Informationen zu den Inhalten sowie ihre Anmeldung unter E-Mail  seniorenverwaltung@carolinum.com oder Tel.: 05672-181533

Weihnachtsmarkt im Carolinum am 04.12.2016

Carolinum feiert Sommerfest im "Garten der Sinne"

30 Jahre Carolinum Seniorenwohnsitz

Unter dem Motto „30 Jahre Carolinum Seniorenwohnsitz“ hat der Seniorenwohnsitz Carolinum in Bad Karlshafen das jährliche Sommerfest gefeiert. Vor 30 Jahren hat Herr Prof. Dr. Ebel die Einrichtung Carolinum übernommen. Das Carolinum ist das erste Haus der Dr. Ebel Gruppe. Zwischenzeitlich gehören zur Gruppe sieben weitere Kliniken, die insbesondere Rehabilitationsleistungen anbieten. Als einzige Einrichtung betreibt das Carolinum von Anfang an einen Seniorenwohnsitz. „Einige Wohnplätze für Senioren gab es bereits, als Dr. Ebel das Haus übernahm“, berichtete Klinikleiter Karl-Georg Dittmar-Stern. Daraus wurde dann der Seniorenwohnsitz, der heute Dank des Neubaus über 92 Plätze verfügt. Grund genug, das jährliche Sommerfest mit dem 30-jährigen Jubiläum zu verbinden, um mit den Bewohnern, Angehörigen und der Öffentlichkeit gemeinsam zu feiern. „Das Haus hat sich gut entwickelt und wir werden es weiter entwickeln“, so Dittmar-Stern. Auch Bürgermeister Ullrich Otto überbrachte Glückwünsche und lobte die gute Zusammenarbeit. Danach wurde im „Garten der Sinne“ des Neubaus gefeiert. Die Therapie-Alpakas Bubi und Lucky von der häuslichen Krankenpflege Oberweser-Reinhardshagen waren an diesem schönen Sonntag-Nachmittag auch dabei und wurden schnell zu den Lieblingen der Kinder, die sich ansonsten auf der Hüpfburg, beim Dosenwerfen oder auch an der Eisbude vergnügten. Informationsstände der Johanniter und der Freiwilligen Feuerwehr luden zu Gesprächen ein, während die Kurkapelle Bad Karlshafen und der Volkschor Helmarshausen für die musikalische Unterhaltung sorgten.

Zeitungsartikel von der HNA

Leinen los – volle Fahrt

Bad Karlshafen, im Dezember – Adventszeit bringt große Freude und Abwechslung
Seniorenwohnsitz Carolinum auf großer Fahrt

In der Adventszeit nahmen 35 Bewohner sowie 10 Pflege- und Betreuungskräfte unserer Einrichtung an einem gemütlichen Adventskaffeetrinken auf dem Fahrgastschiff „Hessen“ teil. Mit den behindertengerechten, hauseigenen Bussen starteten die Heimbewohner kurz nach dem Mittagessen zum Schiffsanleger in Bad Karlshafen. Gegen 15.00 Uhr hieß es dann „Leinen los“. In fröhlicher Stimmung genossen die Senioren die Fahrt an Bord und konnten sich am Anblick der weihnachtlich geschmückten Orte erfreuen.

Es war ein gemütliches Zusammensein bei Kaffee und Kuchen. Anschließend wurden einige fröhliche Weihnachtslieder angestimmt. Wieder am Schiffsanleger in der Stadt angekommen, kehrte die Reisegruppe zum Abendbrot zurück in die Einrichtung.

Wir freuen uns schon auf unseren eigenen Schiffsanleger, so einige Bewohner unsere Einrichtung. Denn im diesen Jahr wird ein hauseigener Schiffsanleger am Weserufer eingeweiht.
Wir möchten nicht versäumen uns an dieser Stelle ganz herzlich bei unseren Mitarbeitern sowie dem Team der „Hessen“ zu bedanken. Ohne sie wäre ein solcher Ausflug kaum möglich gewesen! Nicht nur die Fahrt auf der Weser war für unsere Bewohner ein Höhepunkt in der Adventszeit, sondern auch die vielen verschiedenen Veranstaltungen wie z.B. der Adventsmarkt mit Nikolausbesuch, Plätzchen backen dem städtischen Kindergarten, die Musiknachmittage mit den Chören aus der Umgebung sowie die Filmnachmittage und –abende in unserer Einrichtung.

Weitere Bilder und Berichte von unseren Veranstaltungen in der Adventszeit können sie aus unserer Hauszeitschrift „SeniorenEcho“ entnehmen. Das SeniorenEcho liegt in unserer Einrichtung sowie in vielen Läden und Apotheken in Bad Karlshafen aus.